Aktuelles

Lachende Gesichter pur, super Stimmung bei den Tauziehfreunden Pfahlbronn am vorletzten Wettkampftag der Tauzieh-Landesliga Württemberg/Bayern in Großdeinbach. In beiden Gewichtsklassen triumphierten die Pfahlbronner und konnten jeweils ihren Vorsprung in der Tabelle ausbauen. Die Doibacher Löwen wollten in der 720 kg/Klasse angreifen. Ein Vorhaben das gelang. So konnten sich die Doibacher Löwen bis ins Finale vorkämpfen, mussten dort jedoch den Gästen aus Pfahlbronn den Vortritt lassen, immerhin konnte der Abstand auf Platz zwei in der Tabelle auf fünf Punkte reduziert werden. In der 680kg/Klasse konnten sich die Doibacher Löwen zwar von Kampf zu Kampf steigern, kamen aber über den fünften Platz nicht hinaus. Ein ausführlicher Bericht folgt

Tauziehen, Landesliga: Pfahlbronn schließt Wettkampf auf dem dritten Rang ab – Doibacher Löwen ersatzgeschwächt chancenlos

Im Vorfeld des einzigen 640 kg-Wettkampfs der Landesliga Württemberg/Bayern in Zell bei Bad Grönenbach hatten sowohl die TZF Pfahlbronn, als auch die Doibacher Löwen Personalsorgen. Während die Löwen sich fast vergeblich mühten, landeten die TZF Pfahlbronn als beste Mannschaft Württembergs auf Platz drei.

Bei den Doibacher Löwe mussten gleich acht Aktive im Vorfeld ihre Teilnahme absagen, die Verantwortlichen um Vorstand Thomas Maier überlegten, den Start komplett abzusagen. Doch nach der „Reaktivierung“ ehemaliger aktiver Tauzieher gelang es wenigstens mit acht Mann nach Zell zu fahren – wohl wissend, dass in Zell nicht viel zusammengehen werden würde. Nach zwei Auftaktniederlagen konnten die Löwen den ersten Punktgewinn im dritten Wettkampf im ersten Zug gegen die TZF Pfahlbronn in 56 Sekunden erzielen. Überhaupt war der Wettkampf gegen Pfahlbronn der beste der Löwen, denn im zweiten Zug wehrten sie sich 1 Minute und 17 Sekunden gegen die Tauziehfreunde, ehe sie sich doch noch geschlagen geben mussten. Die restlichen zwei Wettkämpfe gingen für die Doibacher verloren, so landeten sie am Ende mit einem Punkt auf Platz sieben.
Die TZF Pfahlbronn hatten im ersten Kampf gegen den Favoriten und Gastgeber aus Zell mit 0:2 das Nachsehen. Gegen Korb leisteten sich die Pfahlbronner eine unnötige Niederlage im ersten Zug, um dann mit einem kräftezehrenden zweiten Zug in 1:45 Minuten auszugleichen. Auch gegen Doibach gab es eine Punkteteilung, gegen Affalterried holten sich die Pfahlbronner zwei wichtige Punkte, während es gegen die Schweizer aus Thurtal nichts zu holen gab. Durch längsten Zug des Turniers mit 2:18 Minuten konnten die Pfahlbronner gegen Kaiserberg ausgleichen und den vierten Platz in der Vorrunde sichern. Überragende Mannschaft an diesem Tag war die Gastmannschaft (außer Konkurrenz der LL) aus der Schweiz, der Seilziehclub Thurtal. In der Vorrunde und in der Finalrunde mussten die Schweizer keinen einzigen Zug abgeben und gewannen souverän, wie auch dann das Halbfinale gegen Pfahlbronn. Zweiter wurden die Gastgeber aus Zell, die lediglich gegen Thurtal jeweils in Vorrunde und Finalrunde verloren, sonst aber alle Züge gewinnen konnten. Auf Platz drei landeten als beste württembergische Mannschaft die TZF Pfahlbronn, die sich nach zwei langen Zügen im Kampf um Platz drei gegen Kaiserberg mit 2:0 durchsetzten. Affalterried benötigte in der Finalrunde einen Entscheidungszug gegen Korb um den fünften Platz zu erringen.
Platzierungen: 1. Thurthal; 2. TZC Allgäu Power Zell; 3. TZF Pfahlbronn; 4. TZC Kaiserberg; 5. TZCE Affalterried; 6. TZC Korb; 7. TZG Doibacher Löwen.
Doibacher Löwen: Braun, Burkhardsmaier, Francois, Heinzmann, Maier, Schmid, Schneider, Zorn - Coach: Munz
TZF Pfahlbronn: Bareiß, Hehrer, K. Kuhn, S. Kuhn, Schönleber, Renz, Sengewald, Ziesel - Coach: Weller - Betreuer: Bühner

Weitere Informationen zu den gemeldeten Mannschaften gibt es unter den folgenden Links:

Deutsche Meisterschaften Jugend

Deutsche Meisterschaften 720 kg

Die Tauziehfreunde Pfahlbronn bieten ein umfassendes Kursangebot für alle an. Die Kurse werden im Vereinszimmer im Bürgerzentrum in Pfahlbronn durchgeführt. Die Kurse am Donnerstag vorwiegend in der Halle. Während den Schulferien finden keine Kurse statt.

 Wirbelsäulengymnastik

Dieser Kurs ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Nach einem Aufwärmprogramm wird mit verschiedenen Kleingeräten Kraft und Beweglichkeit trainiert. Dehnungs- und Entspannungsübungen runden die Stunde ab. Außerdem erhalten Sie viele wertvolle Tipps für rückengerechtes Verhalten im Alltag.
Trainerin:              Renate Brodtmann 

Anmeldung:          0179- 83 83 896

 

Dauer

10 Vormittage
Wann Mittwochs 9 - 10 Uhr
Kursbeginn Mittwoch 10. Januar 2018
Preis 45 €

 



 

Präventive Fitnessgymnastik

Dieser Kurs ist hauptsächlich für junge Frauen, die ihre Ausdauer und Kraft verbessern wollen geeignet. Wir wärmen uns auf ganz unterschiedliche Weise auf.

Dann werden alle Muskeln mit verschiedenen Kleingeräten (Hanteln,Gummiring,Theraband,Ball,Swingstick etc.) trainiert. Langes Dehnen am Schluß der Stunde wechseln sich mit Entspannungstraining ab.

Trainerin:              Renate Brodtmann  

Anmeldung:          0179 - 83 83 896

 

Dauer 10 Vormittage
Wann Mittwochs 10 - 11 Uhr
Kursbeginn Mittwoch 10. Januar 2018
Preis 45 €

 

 

Yoga am Vormittag

Dieser Yoga-Kurs eignet sich für alle Leute, die sanft ihren Körper stärken und wieder beweglicher machen wollen. Meditation, Atemtechniken und Tiefenentspannung werden in diesem Kurs auch gelehrt.

Yogalehrerin:        Renate Brodtmann 

Anmeldung:          0179 - 83 83 896

 

Dauer 10 Vormittage
Wann Mittwochs 11 - 12 Uhr
Kursbeginn Mittwoch 10. Januar 2018
Preis 45 €

 

 

Yoga für die Wirbelsäule

Dieser Kurs eignet sich besonders für Anfänger. Die Stellungen werden mit besonderer Achtung und Erklärung auf den Einfluß auf die Wirbelsäule erklärt .Es werden kräftigende Stellungen eingenommen, als auch Dehnende. Tiefenentspannung und Meditation schliessen den Kurs ab.

Bitte beachten Sie, dass Kurse keine Therapie darstellen sondern der Prävention dienen.

Yogalehrerin:    Renate Brodtmann   

Anmeldung:      0179 - 83 83 896

 

Dauer 10 Abende, je 90 Minuten!
Wann Mittwochs 17:30 - 19 Uhr
Kursbeginn 10. Januar 2018
Preis 65 €

 

Beckenboden-Training

 Der Beckenboden, die Basis unseres Rumpfes.

Der Beckenboden ist einer der wichtigsten Muskeln unseres Körpers. Zuständig für Haltung, Aufrichtung und innere Kraft.

In diesem Kurs lernen wir den Beckenboden wahrzunehmen, zu erspüren, ihn zu trainieren und ihn alltagsgerecht zu nutzen und zu entlasten.

Trainerin:       Angie Becker-Wahl  

Anmeldung:   0172-8613347     

 

Dauer 10 Abende
Wann Mittwochs 20 - 21 Uhr
Kursbeginn 10. Januar 2018
Preis 45 €

 

Fit und in Balance mit starker Mitte   

Nach einem kurzen Aufwärmen, folgen gezielte Kräftigungsübungen zur Stärkung der Rumpfmuskulatur und Verbesserung der Körperhaltung. Sanftes Dehnen am Schluß rundet die Stunde ab.

Trainerin:      Angie Becker-Wahl   

Anmeldung: 0172 - 8613347   

 

Dauer 10 Abende
Wann Mittwochs 19 - 20 Uhr
Kursbeginn 10. Januar 2018
Preis 45 €

 

Präventive Fitnessgymnastik für Frauen

Dieser Kurs zeichnet sich durch seine Vielfältigkeit aus. Nach dem Aufwärmen wird intensiv trainiert mit vielen Kleingeräten. Am Schluß wird auf verschiedene Weise gedehnt.

Trainerin:             Renate Brodtmann

Anmeldung:         0179 - 83 83 896

 

Dauer 10 Abende
Wann Donnerstags 19 - 20 Uhr
Ort Sporthalle Pfahlbronn
Kursbeginn Donnerstag 11. Januar 2018
Preis 45 €

 

Fitnessgymnastik für Männer

Wir trainiern Ausdauer und Kraft um v.a. einen starken Rücken und kräftige Beine zu haben, damit der Alltag und viele Sportarten uns keine Probleme machen.Wir verwenden viele Kleingeräte z.Bsp. Swingstick, Hanteln, Theraband, Gewichtsstäbe und vieles mehr. Ab 21 Uhr wird hpts. Fußball gespielt.

Trainerin:              Renate Brodtmann    

Anmeldung:          0179 - 83 83 896

 

Dauer 10 Abende
Wann Donnerstags 20 - 21:30 Uhr
Ort Sporthalle Pfahlbronn
Kursbeginn Donnerstag 11. Januar 2018
Preis 50 €

 

Anmelden können Sie sich zu allen Kursen bei dem jeweiligen Trainer.
In den Schulferien finden keine Kurse statt.

Kommen Sie und testen Sie uns.
Wir freuen uns auf Sie.

  

National CPR Association